Xaver Edelmann

Vize-Präsident, WRF

 

Dr. Xaver Edelmann studierte von 1968 bis 1973 Physik an der ETH Zürich und promovierte dort 1985 in Technischen Wissenschaften. Ab 1974 arbeitete er als Forschungs- und Entwicklungswissenschaftler bei Sulzer Brothers Limited in Winterthur, Schweiz.

Von 1985-1986 war er Berater am Nondestructive Evaluation Center des Electric Power Reerach Institutte, EPRI in Charlotte, NC. 1986 wurde er mit dem Berthold-Preis der Deutschen NDT-Gesellschaft für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der zerstörungsfreien Prüfung ausgezeichnet. 1986 übernahm er die Position des Leiters der Abteilung Zerstörungsfreie Prüfung in der Konzernforschung von Sulzer Brothers Limited. Zusätzlich wurde er Leiter der Technischen Physik und schließlich Leiter des Fachbereichs Angewandte Wissenschaften.

Seit 1991 ist er Mitglied der Geschäftsleitung der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa, wo er die Abteilung Informations-, Zuverlässigkeits- und Simulationstechnik leitete und zudem für das Energieforschungsprogramm verantwortlich war. Von 1991 bis 2001 war er zudem Dozent für Technik an der Universität St. Gallen, Schweiz. Zudem war er von 1996 bis 2005 Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Normung SNV und ist Ehrenmitglied der SNV. Von 2001-2012 war er Präsident der Eidgenössischen Kommission für Metrologie. Seit 2003 ist Dr. Edelmann Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme, SQS sowie Präsident des Vorstandes der Vereinigung Mikro- und Nanotechnologie der Euregio Bodensee. Er ist Mitglied der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften, SATW und Leiter der Themenplattform “Ressourcen und Nachhaltigkeit”.

Dr. Edelmann ist Gründer und derzeitiger Vize-Präsident des World Resources Forum, WRF.