Jacky Gillmann

Verwaltungsratspräsident, Losinger Marazzi

Jacky Gillmann beginnt seine Laufbahn in Strassburg bei Europe Études, zu dessen Regionaldirektor er wird. 1985 tritt er in das elsässische Unternehmen Kesser, eine Tochtergesellschaft von Bouygues Construction, ein. Hier arbeitet er sich bis zum CEO nach oben. 1997 lässt er sich in der Schweiz nieder und ist bis 1999 CEO und stellvertretendes Verwaltungsratsmitglied von Losinger Construction in Bern. Von 1999 bis 2008 ist er Verwaltungsratspräsident von Losinger Construction sowie der Marazzi Holding und CEO der Losinger Construction in der Schweiz sowie von Bouygues Deutschland. 2009 wird er Verwaltungsratspräsident von Losinger Marazzi. Von Oktober 2015 bis Juli 2017 vertritt er zudem Bouygues Construction in der Schweiz. Unter anderem ist er heute Vorstandsmitglied von Minergie Schweiz und hat verschiedene Verwaltungsratsmandate inne.